Lokomotiven nicht mehr lieferbar

folgende Dampflokomotiven wurden alle in unserer Werkstatt hergestellt.

Wir können Ihnen im Moment leider nicht mitteilen, ob oder wann diese wieder in Produktion gehen werden.

  • Dampflokomotive C 5/6                           5 Zoll
  • Dampflokomotive Krauss-Maffei D16    5 Zoll
  • Dampflokomotive 56/2 Güterzug           5 Zoll
  • Dampflokomotive Ed 3/4                        5 Zoll und 7 1/4 Zoll
  • Dampflokomotive Spreewald                                   7 1/4 Zoll
  • Dampflokomotive Harzquerbahn I Brockenbahn   7 1/4 Zoll

Die C 5/6 war die Grösste, für die schweizerischen Bahnen je gebaute Dampflok, mit 4 Zylinder und 5 Treibachsen. Sie war so gross, das sie beim Personal 'Elefant' genannt wurde.

Dieses Modell im Massstab 1 : 11 / Spur 5 Zoll (127 mm) wird mit 4 Zylinder angetrieben. Wie bei allen unseren Modellen wird auf Funktionstüchtigkeit grossen Wert gelegt.

Tender zu C 5/6

Detailbilder der C 5/6 Gotthardbahn


Technische Daten C 5/6

Höhe: 420mm      Breite:295mm
Länge:1800mmGewicht:140mm
Treibrad: 120mmSpeisung:Fahrpumpe/Injektor
Bremse:mechanisch/LuftFarbe:schwarz
                                                                           

Foto: von einem glücklichen Besitzer

Das Vorbild wurde 1949 von Krauss - Maffei an Privatbahnen geliefert. Neuzeitige Fertigungsmethoden ergaben ein schönes Gesamterscheinungsbild der Lok. Auch im Modell wirkt die Lok wuchtig und imposant.

An der Austattung wurde nicht gespart. Rundschieber ergeben spielend leichter Lauf des Steuergestänges. Einstellöffnungen am Zylinderblock erleichtern die Einstellung der Schieber. Massiver Rahmen. Spezial-Kugellager auf 20 mm Achsen. Alle Treibstangen sind mit Nadellager ausgerüstet. Steuerungsteile sind gehärtet. Achspumpe mit Kugellager auf dem Excenter. Handspindelbremse mit vollem Ausgleich auf den Bremsklötzen. Wassertanks sind funktionell und feuerverzinkt. Handpumpe im geräumigen Führerhaus. Zuverlässiger Injektor. Hebel-Umsteuerung mit Segmentrasterfalle. Kessel aus dickwandigem, langlebigem Kesselstahl. Radius ca. 6 Meter

Technische Daten Krauss - Maffei D16

Länge:1090mm    Breite:290mm
Höhe: 410mmGewicht:100kg
Treibrad: 120mmSpeisung:Fahr-u. Handpumpe / Injektor
Bremse:mechnisch Farbe:mattschwarz


Tender genietet, Wasserkasten, Handpumpe rostfrei. Achsen mit richtigen Blattfedern und Ausgleichhebel

Technische Daten DB 56/2

Länge:1670mm        Breite:290mm
Höhe: 415mmGewicht:110kg
Treibrad: 120mmSpeisung:Fahr-u. Handpumpe / Injektor
Farbe:schwarz / rot

Die wunderschöne Dampflok Ed 3/4 der Thunerseebahn wurde 1902 bei der SLM in Winterthur gebaut. Das Modell in solider sauberer Bauweise, begeistert durch gute Laufeigenschaften.

Die ideale Lok; um auf der grossen Spur Eisenbahn zu spielen. Von ihrer Grösse her, findet sie auf kleinstem Raum Platz und kann sogar problemlos in einem PKW transportiert werden.

Technische Daten Ed 3/4

Länge:1205mm                Breite:380mm
Höhe: 535mmGewicht:100kg
Treibrad: 150mmSpeisung:Fahr-u. Handpumpe
Bremse:mechanisch Farbe:schwarz


Sie ist von der Lokomotivfabrik Jung in Kirchen an der Sieg gebaut und an die in Ostpreussen gelegene Pillkaller Kleinbahn mit der Betriebsnummer 23 geliefert worden. Nach Ende des zweiten Weltkrieges befand sich die Maschine bei der Spreewaldbahn, wo sie die Nummer 09-27 erhielt. Nach der Verstaatlichung der Spreewaldbahn durch die Deutsche Reichsbahn, erhielt die Lok die Nr. 99 5631, welche noch 1952 in 99 5633 geändert wurde.
Nach Stilllegung der Strecke 1970 kam die Lok, hauptuntersucht durch das Betriebswerk Wernigerode, in die Bundesrepublik zur Museumseisenbahn, wo die Lok seit 1971 unter dem Namen SPREEWALD eine weitere Stütze des Museumsbetriebes darstellt.
Dieses Modell ist mit einem sehr robusten Triebwerk mit starken Zylindern ausgerüstet. Mit dem grossen TÜV geprüften Kessel können auch schwere Publikumszüge über lange Steigungen gezogen werden. Die Injektoren für die Kesselspeisung, werden über zwei rostfreie Tanks mit Wasser versorgt.
Die schönen Lampen, das feingenietete Führerhaus mit den vielen Details machen die Spreewald zu einer der formschönsten Modelllokomotiven. 

Technische Daten Spreewald

Länge:1800mm     Breite:620mm
Höhe: 935mmGewicht:500kg
Treibrad: 220mmSpeisung:mit 2 Injektoren
Bremse:mechanisch und LuftFarbe:grün / schwarz

Foto: der letzten ausgelieferten Lok; aufgenommen am neuen Einsatzort.

Diese Lok wurde 1939 von Krupp an die Nordhausen - Wernigerode Eisenbahn ausgeliefert. Die leistungsfähige Maschine eignet sich mit ihren grossen Triebrädern bestens für grosse Parkbahnen. Sie kann Dank dem kurzen, festen Radstand, Radien von 10 Metern problemlos durchfahren. Diese Lok erhält einen TüV geprüften Dampfkessel, der sich schon bei anderen Maschinen, betreffend Leistung und Treibstoffverbrauch ausgezeichnet hat

Technische Daten Harzquer

Länge:2250mm         Breite:650mm
Höhe: 930mmGewicht:900kg
Treibrad: 230mmSpeisung:mit 2 Injektoren
Bremse:mechanisch und LuftFarbe:rot / schwarz